OHNE BACKEN / NO BAKE TORTEN

fruchtige Oreotorte – ohne Backen

Bei dieser Oreotorte mit Erdbeeren besteht wirklich Suchtgefahr für euch. Sie besteht aus den leckeren Oreokeksen und muss nicht gebacken werden. Wer mag kann sie jetzt im Sommer mit leckeren Früchten verfeinern.

Zutaten Boden:
120g      Oreokekse (nach Entnahme der Füllung)
50g         Butter

Zuerst die Oreokekse mit einer Drehbewegung teilen und mit einem kleinen Löffel die Füllung herauskratzen. Anschließend die Oreofüllung zur Seite stellen, denn diese wird später für die Creme benötigt. Die Kekse in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz gründlich zerschlagen. Danach die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
Um eine runde Form zu erhalten verwende ich einen 20 cm Tortenring. Den Bröselteig gebt ihr in den Ring hinein und drückt ihn mit einem Löffel oder einem Glas gut fest bis eine geschlossene Oreokeksoberfläche entstanden ist. Ist der Boden gründlich angedrückt stellt ihr ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Währenddessen könnt ihr die Creme vorbereiten.

Oreotorte

Zutaten Creme:
150g      weiße Schokolade
400g      Frischkäse
300g      Sahne
250g      Erdbeeren
Oreo-Füllung

Die Schokolade klein hacken und vorsichtig über einem Wasserbad schmelzen. Sobald sie vollständig geschmolzen ist kommt die Oreokeks-Füllungen hinzu. Diese wird in der Schokolade vollständig geschmolzen. Danach zur Seite stellen und abkühlen lassen.
Anschließend die Sahne steif schlagen. Vom Frischkäse zwei Teelöffel abnehmen und mit der Schokolade gut verrühren. Hiermit verhindert ihr, dass die Schokolade durch die Temperaturschwankung ausflockt. Danach die Schokolade zum Frischkäse geben und gründlich verrühren. Zum Schluss nur noch die Sahne vorsichtig unterheben.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Mit einem Löffel könnt ihr die Erdbeerwürfel auf dem Tortenboden verteilen. Ich lasse am Tortenring immer einen kleinen Rand frei, da die Creme die Erdbeeren noch etwas an den Rand schiebt. Anschließend die Frischkäsecreme gleichmäßig darauf verteilen. Hier solltet ihr mit leichten Druck arbeiten damit später keine Löcher in der Cremeschicht entstehen. Dabei könnt ihr die Torte auch immer wieder leicht auf die Arbeitsplatte klopfen damit sich die Creme besser absetzt. Für eine schöne gerade Kante, streiche ich mit meiner Teigkarte die Cremeschicht nochmals glatt. Danach muss die Torte für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank.

Oreotorte

Deko:
6             Oreokekse
6             Erdbeeren

Die Oreokekse mit einem scharfen Messer halbieren und hochkant auf der Torteoberfläche andrücken. Zum Schluss in die Mitte die Erdbeeren dekorieren.
Selbstverständlich könnt ihr sie auch ganz ohne Erdbeeren oder mit anderen Früchten zubereiten. Falls ihr Erdbeeren verwendet müsst ihr darauf achten, dass es frische sind. Ansonsten kann es passieren, dass sie sehr viel Saft verlieren und der Boden durchweicht.

Oreotorte

Viel Spaß beim Ausprobieren der Oreotorte!

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

3 Kommentare

  • Hallo Eva,
    hab heute mal die Torte ausprobiert zu machen.
    mir hat leider genau ein Keks für den Boden gefehlt, und ´habe dann ca 20g gemahlene Haselnüsse mit dazugegeben muss ehrlich sagen hat auch sehr gut geschmeckt 🙂
    danke für die Tolle Beschreibung plus Video 🙂

    • Hallo Sarah,
      ja die Not macht oft erfinderisch. Auf Haselnüsse wäre ich glaube ich nicht gekommen! 🙂
      Freut mich das sie euch geschmeckt hat! Vielen lieben Dank!
      LG Eva

  • Hallo liebe Eva,
    ich hätte da mal eine frage, könntest du hier auf deinem Blog vielleicht eine Druckansicht einrichten?! Dann könnte man deine Rezepte ohne viel Aufwand ausdrucken und nach machen 😉
    Wäre schön!
    Lieben Gruß Rona

Send this to a friend