DEFTIG BACKEN

Hefe – Pizza – Kranz

Ein leckerer und pikanter Hefe – Pizza – Kranz ist eine gute Alternative zur klassischen Pizza. Ich finde er ist super geeignet für Partys und Kindergeburtstage. Der Teig ist schön locker und die Oberfläche herrlich knusprig. Die Zutaten könnt ihr nach euren Geschmack variieren.

Zutaten:
300g   Mehl
150g   lauwarmes Wasser
1/2     Würfel frische Hefe
1 TL    Zucker
1 TL    Salz
1 EL    Pizzagewürz
1 EL    verschiedene Kräuter
15g     Olivenöl
50g     Tomatenmark

Zutaten variabel:
100g   Schinken
100g   Salami
250g   Mozzarella
50g     getrocknete Tomaten

Hefe - Pizza - Kranz

Zuerst eine Springform einfetten und mit Mehl auskleiden. Hierzu habe ich eine 24cm Springform mit einem Kranzeinsatz verwendet.

Die Hälfte vom Käse stellt ihr zur Seite und zerkleinert den Schinken, die Salami, den restlichen Käse und die getrockneten Tomaten klein.
In das lauwarme Wasser gebt ihr den Zucker und den halben Würfel Hefe. Dies verrührt ihr gründlich.
Danach gebt ihr das Mehl in eure Schüssel oder einen Mixtopf, fügt die Hefemischung hinzu und verknetet es. Anschließend gebt ihr noch die zerkleinerten Zutaten, das Öl, die Kräuter und das Salz hinzu und verknetet alles gründlich zu einer gebundenen Masse.

Anschließend den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen, mit Tomatenmark dünn bestreichen und etwas Pizzagewürz darüber streuen. Den Teig in ca. 5cm Streifen schneiden und diese wie eine Ziehharmonika zusammenfalten und in eure vorbereitete Springform legen. Danach den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten zugedeckt gehen lassen bis sich das Volumen in der Form mindestens verdoppelt, besser verdreifacht hat.
Währenddessen könnt ihr den Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Zuletzt streut noch etwas Käse darüber bevor ihr den Teig in den Ofen gebt. Den Kranz ca. 30 Minuten unten im Ofen backen, bis der Käse auf der Oberfläche schön knusprig ist.

Fertig gebacken lasst ihr in kurz abkühlen. Danach löst ihr den Kranz mit einem stumpfen Messer vom Springformrand und stürzt ihn aus der Form. Nochmals gedreht auf eine Servierplatte könnt ihr Ihn servieren.

Hefe - Pizza - Kranz

Der Pizzakranz lässt sich sowohl warm als auch kalt servieren. Die Zutaten könnt ihr natürlich nach euren Geschmack varieren.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Unterschrift250px

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend