TORTEN

Candy Cake für Naschkatzen

Der Candy Cake ist für Naschkatzen ein Traum. Durch die saftigen, leicht schokoladigen Wunderkuchenböden und die Nutellacreme ist das Innenleben schon sehr lecker. Die Kinderschokoladensahne und die Dekoration aus vielen verschiedenen Leckereien rundet dieses Candy Cake Meisterwerk ab.

Wunderkuchenteig
4             Eier
300g      Mehl
200ml    Öl
200ml    Milch
125g      Zucker
30g        Backkakao
1 Prise   Salz
1 Päckchen Backpulver

Candy Cake / Süssigkeitentorte

Die Eier mit dem Zucker weißschaumig aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt besser verdreifacht hat. Danach die Milch mit dem Kakao verrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Zusammen mit dem Öl unter die Eiermasse verrühren. Die restlichen Zutaten sieben und vorsichtig unter die Eiermasse heben bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Anschließend den Teig in euren 24cm Tortenring einfüllen. Den Kuchen ca. 40-45 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober- und Unterhitze stellen. Nach dem Backen den Boden vollständig auskühlen lassen.
Den ausgekühlten Boden einmal waagerecht durchschneiden, auf einer Tortenplatte platzieren und einen Tortenring eng anlegen.

Nutellacreme
125g      Mascarpone
200g      Frischkäse
75g         Nutella
150g      Schlagsahne
2 TL        Sanapart

Candy Cake / Süssigkeitentorte

Die Mascarpone, Frischkäse und Nutella verrühren. Anschließend die Sahne mit dem Sanapart steif schlagen und unter die Masse heben. Ihr könnt alternativ auch Sahnesteif verwenden.
Die Creme auf dem Tortenboden verteilen und glatt verstreichen. Anschließend den zweiten Tortenboden darauf platzieren.

Schokoladensahne
250g      Sahne
175g      Kinderschokolade
2 TL        Sanapart

Candy Cake / Süssigkeitentorte

Die Sahne in einem Topf erwärmen. Anschließend den Herd ausschalten, den Topf von der Herdplatte nehmen und die Schokolade hinzugeben. So lange umrühren, bis keine Schokoladenstücke mehr vorhanden sind und eine homogene Schokoladensahne entstanden ist. Danach auf Raumtemperatur abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen bis die Creme Kühlschranktemperatur angenommen hat. Die Abkühlzeit dauert mehrere Stunden. Deswegen stelle ich sie gerne einen Tag zuvor her.

Candy Cake / Süssigkeitentorte

Die kalte Schokoladensahne mit dem Sanapart kurz aufschlagen. Anschließend den Candy Cake vollständig einstreichen und den Überstand mit einer Teigkarte abziehen bis eine gleichmäßige Oberfläche entstanden ist.

Deko
verschiedene Süßigkeiten

Die verschiedenen Süßigkeiten auf der Torte wild verteilen.

Candy Cake / Süssigkeitentorte

Viel Spaß beim Ausprobieren des Candy Cake !

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

10 Kommentare

  • Hallo
    Habe die Torte heute von meiner Nichte serviert bekommen
    Das gibt 5 ⭐️Sie war wirklich sehr lecker und sah bombastisch aus
    Grüße Elke

  • Hallo Eva,
    ich möchte die Torte gerne als Kommunionstorte für meinen Neffen backen. Würde sie aber gerne mit Fondant überziehen, ist das möglich?
    Danke im voraus.

    • Hallo Janine,
      leider ist die Schokosahne nicht fondanttauglich. Du kannst das Mischungsverhältnis aber ganz einfach ändern, indem du 200g Sahne und 500g Schokolade verwendest. Die musst du auch nicht kühlen oder aufschlagen, sondern verstreichst sie so.
      Viel Spaß beim Backen!
      LG Eva

  • Hallo eva
    Ich finde deine rezepte klasse
    Ich möchte heute deine candycake-torte nachbacken
    Für den teig sollte man die eier weißschaumig schlagen
    Muss ich sie dafür trennen?

    • Hallo Michaela,
      vielen Dank.
      Das freut mich 🙂
      Wenn Eier getrennt werden müssen, schreibe ich das auch so explizit rein.
      Für das Rezept wird das nicht benötigt.
      Zur Not kannst du dir auch immer das dazugehörige Video anschauen.
      LG Eva

    • Hallo Jana,
      an sich ja.
      Dann würde ich sie aber erst kurz vor dem Verzehr dekorieren, ansonsten werden die Süßigkeiten weich.
      Viel Spaß beim Backen!
      LG Eva

  • Liebe Eva
    Ich liebe deine Homepage!!! Habe schon einige deiner Rezepte nachgebacken.
    Nun möchte ich den Wunderkuchen zum Geburtstag meiner Tochter backen…
    Habe jedoch keine 24’er Springform! Geht es denn wenn ich ein Tortenring um/auf einen Tortenboden lege? Würde der Kuchenteig „wegfliessen“?

    Oder kann ich eine 26’er Springform nehmen??? Es wäre total klasse, wenn ich eine Antwort bekäme.
    Vielen Dank im Voraus u. liebste Grüsse vom Bodensee 🙂

Send this to a friend