ROLLEN

Biskuitrolle mit Vanille – Bananenfüllung

Biskuitrolle mit Vanille – Bananenfüllung

Eine saftige Biskuitrolle mit einer leckeren Vanille-Bananenfüllung und viel Suchtpotenzial.

Zutaten:
4 Eier
125g Zucker
10g Vanillezucker
75g Mehl
30g Kakaopulver
50g Speisestärke

Zuerst müsst ihr euren Ofen auf 190°C Ober – Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier und einem eckigen Backrahmen vorbereiten. (nicht einfetten!)
Die Eier mit einer Küchenmaschine richtig schaumig rühren. (Thermomix mit Schmetterling 1 Min./ Stufe 4). Danach den Zucker hinzugeben und nochmal gründlich verrühren. (Thermomix 1 Min. / Stufe 4) Die restlichen Zutaten über die Ei-Masse sieben und kurz unterrühren. (Thermomix 20 Sek. / Stufe 4)
Dann gebt ihr euren Teig in eure Backrahmen. Dabei müsst ihr schnell arbeiten, da der Teig sehr flüssig ist und schnell aus der Form auslaufen kann. Wenn ihr den Biskuitteig in den Ofen gestellt habt, regelt die Backtemperatur auf 175°C herunter. Der Teig braucht etwa 10- 15 Minuten im Backofen. Mit der Stäbchenprobe kontrolliert ihr wann er fertig ist. Der Biskuitteig darf nicht zu trocken werden, da er sonst brechen kann.
Nach dem Backen den Backrahmen vorsichtig lösen und auf ein angefeuchtetes Geschirrtuch stürzen. Vorsichtig in das Tuch einrollen und auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung zubereiten.

Zutaten:
200g Butter (zimmerwarm)
2 reife Bananen
400ml Vanillepudding

Ich stelle meinen Vanillepudding selbst her aber ihr könnt natürlich auch gekauften verwenden. Wenn ihr Vanillepuddingpulver verwendet, breitet ihn nach Packungsbeilage mit 400ml Milch statt 500ml zu und lasst ihn nach der Zubereitung gut auskühlen.
Anschließend die Butter schaumig rühren, die Banane zerkleinern und unterrühren. Ist der Pudding abgekühlt, mischt ihr ihn mit der Butter-Bananenmischung und stellt die Masse kühl.
Wenn der Biskuitboden ausgekühlt ist, rollt ihr ihn vorsichtig wieder aus. Dann streicht ihr die Füllung auf und rollt sie wieder vorsichtig ein. Durch das Einrollen wird die Füllung etwas nach außen gedrückt, deswegen solltet ihr sie nicht ganz bis zum Rand verstreichen.
Den Überschuss der Creme aufheben und die Rolle mit einer Palette auf eine Tortenplatte umsetzen. Danach die restliche Creme auf der Rolle gleichmäßig verstreichen und mit Schokosplitter und Schokoladenröllchen verzieren.

Diese Biskuitrolle schmeckt wirklich sehr lecker und mit dem selbst hergestellten Pudding noch viel vanilliger! Ihr solltet die Biskuitrolle bis zum Verzehr kühl aufbewaren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Unterschrift250px

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend