ROLLEN

Erdbeerbiskuitrolle mit Limettenbasilikumcreme

Diese Erdbeerbiskuitrolle mit Limettenbasilikumcreme passt hervorragend in den Sommer. Die Limetten geben der Rolle die erfrischenden Note und das mit den Erdbeeren sehr gut harmonisierende Basilikum, das gewisse Etwas. Wenn Ihr die Kombination aus Erdbeeren und Basilikum noch nicht ausprobiert habt solltet ihr es unbedingt einmal versuchen.

Zutaten Biskuit:
4          Eier
50g      Zucker
1 Prise Salz
40g      Mehl
45g      Speisestärke

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Danach das Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und die Speisestärke vermischen und gesiebt zur Eigelbmasse hinzugeben. Dabei verhindert das sieben, dass keine Mehlklümpchen im Teig entstehen. Die Hälfte des Eischnees unter die Teigmasse unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Anschließend die zweite Hälfte des Eischnee vorsichtig unterheben.
Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Danach den Biskuit auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen und darin vorsichtig einrollen. Hierbei solltet ihr zügig arbeiten, denn je kälter der Biskuite ist desto leichter kann er brechen.

Erdbeerbiskuitrolle

Zutaten Creme:
50 g     Puderzucker
250 g   Magerquark
250 g   Erdbeeren
250 ml Schlagsahne
1 Pck. gem Gelatine
2 unbehandelte Limetten (Saft und abgeriebene Schale)
Basilikum (ca. 6g)

Von den Limetten die Schale abreiben und den Saft auspressen. Hierbei ist es wirklich wichtig Biolimetten zu verwenden und ich empfehle die Schale vorher nochmals mit warmen Wasser abzuwaschen.
Die Gelatine ca. 10 Minuten im Saft der Limetten einweichen. Währenddessen könnt ihr das Basilikum in einem Mixer zerkleinern oder mit der Hand klein hacken, die Sahne steif schlagen und die restlichen Zutaten mit den Basilikumblättern cremig rühren.
Anschließend die Gelatine über einen Wasserbad auflösen und mit 2 TL von der Quarkmasse glatt rühren. Dies ist wichtig damit sich die Temperaturen anpassen und keine Klümpchen in der Gelatinemasse entstehen. Danach zur ganzen Quarkmasse hinzugeben und gut verrühren.
Zum Schluss die Sahne unterheben und die Creme ca. 30 Minuten kühl stellen.
Inzwischen die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Den abgekühlten Biskuitteig aufrollen und darauf die Creme verstreichen. Die Erdbeeren in die Mitte verteilen. Biskuit einrollen und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Erdbeerbiskuitrolle

Deko:
1 Limette
einige Erdbeeren

Aus optischen Gründen schneide ich die Enden der Biskuitrolle etwas ab um schönere Schnittkante zu erhalten.
Zum Schluss noch über die Rolle ein wenig Puderzucker sieben oder mit Sahne verzieren. Die Limette in feine Scheiben schneiden und mit den Erdbeeren auf die Rolle dekorieren.

Erdbeerbiskuitrolle

Viel Spass beim Ausprobieren der Erdbeerbiskuitrolle mit Limettenbasilikumcreme!
Eure Eva

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend