OHNE BACKEN / NO BAKE TORTEN

fruchtige Blaubeertorte

Als Blaubeerenliebhaberin kam mir die Idee eine Blaubeertorte im Ombremuster aus den leckeren Beeren zu krieren. Ich finde die Blaubeertorte ist eine schöne leichte Sommertorte und perfekt als Geburtstagstorte für ein Mädchen geeignet. Wir waren alle begeistert von dieser hübschen, leckeren und leichten Torte. Sie muss nicht gebacken werden und kann schon ein Tag vorher vorbereitet werden.

Zutaten Boden:
20St.   Löffelbiskuits
120g    Butter
70g      Schokolade

Zuerst die Löffelbiskuits in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz zerschlagen. Wer mag kann noch kleine Stücke übrig lassen. Die Schokolade wird fein gehackt oder alternativ könnt ihr Schokoladenraspeln verwenden. Danach die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
Damit die Torte eine schöne runde Form erhält verwende ich einen 20 cm Tortenring. Den Ring habe ich mit zwei Backpapierstreifen auskleiden damit sich beim Abnehmen des Rings die Cremeschichten nicht verschieben. Ihr könnt die Streifen mit etwas Wasser oder Backtrennmittel befestigen.
Den Bröselteig gebt ihr in den Ring hinein und drückt ihn mit dem Löffel gut fest. Danach stellt ihr den Boden für eine halbe Stunde kühl. Währenddessen könnt ihr die Creme vorbereiten.

DSC02386_C_R_1_I_960_px

Zutaten Creme:
500g    Blaubeeren
500g    Quark
250g    Mascarpone
200ml  Schlagsahne
150g    Puderzucker
20g      Vanillezucker
Saft aus 1/2 Zitrone
9 Blatt Gelatine (oder andere Alternativen)

Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser für mindestens 10 Minuten einweichen. Währenddessen könnt ihr schon die Blaubeeren pürieren. Anschließend könnt ihr die Sahne steif schlagen und kühl stellen. Danach den Quark, die Mascarpone mit dem Zucker und den Zitronensaft verrühren.

DSC02468_C_R_1_I_960_px

  1. Cremeschicht:

Für die erste Cremeschicht die Hälfte des Beerenpürees abnehmen und in einem Topf mit drei Blatt Gelatine erwärmen. Sobald die Gelatine sich aufgelöst hat könnt ihr es vom Herd herunternehmen und auf Handwärme abkühlen lassen. Von der Quarkmasse einen Esslöffel abnehmen und gut mit der Blaubeergelatinemasse verrühren. In eine Schüssel geben und mit etwas weniger als 1/3 der Quarkmasse gut vermischen. Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und 1/3 der Sahne abnehmen und unterheben. Auf den abgekühlten Tortenboden geben und glatt streichen und für mindestens 30 Minuten kühl stellen. Währenddessen könnt ihr schon die zweite Schicht vorbereiten.

  1. Cremeschicht:

Von dem restlichen Blaubeerpüree 2/3 mit drei Blatt Gelatine erwärmen und auf Handwärme abkühlen lassen. Diesmal die Hälfte der Quarkmasse und die Hälfte der Sahne hinzugeben und genauso weiterverfahren wie bei der ersten Schicht. Die zweite Schicht vorsichtig auf die untere geben und mit nur wenig Druck verstreichen. Anschließend wieder für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

  1. Cremeschicht:

Die restlichen Zutaten genauso wie bei den anderen Schichten verarbeiten. Wenn ihr diese glatt verstrichen habt, könnt ihr den Blaubeerspiegel darauf geben.

DSC02377_C_R_1_I_960_px

Blaubeerspiegel:
150ml  Blaubeersaft
10g      Vanillezucker
5g        Stärke

Ich hatte teilweise Waldheidelbeeren aus dem Glas verwendet und mir davon den Saft aufgefangen. Ihr könnt falls ihr keinen Saft habt auch die Heidelbeeren pürieren und durch einen Sieb streichen.
Alle Zutaten gut miteinander verrühren und in einem Topf erhitzten. Sobald die Masse kocht könnt ihr sie wieder vom Herd nehmen und auf der Torte gleichmäßig verteilen. Die Torte über Nacht kaltstellen jedoch mindestens für 4 Stunden.

Sobald die Torte fest ist, könnt ihr den Tortenring vorsichtig abziehen und das Backpapier entfernen. Danach könnt ihr sie nach Belieben dekorieren.

Deko:
ca. 150g frische Heidelbeeren

Die Heidelbeeren nach Belieben auf den Fruchtspiegel legen. Wer mag kann sie noch mit Schokolade dekorieren. Weiße Schokolade würde einen schönen Kontrast zu dem schönen lila Farbton geben.

Die Torte im gekühlten Zustand würde ich nicht länger als zwei Tage aufheben.
Durch die Auskühlzeit über Nacht kann die Blaubeertorte gut für Festlichkeiten am nächsten Tag vorbereitet werden.
Mit anderen Beeren wie z.B. Himbeeren oder Erdbeeren ist sie auch ein Hingucker!

Unterschrift250px

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

38 Kommentare

  • Liebe Eva,
    die Torte sieht richtig schön aus 😍
    Ich wünsche sie mir jetzt von meiner Mama zum Geburtstag.
    Aber welchen Durchmesser hat dein Tortenring?

  • Hallo liebe Eva,

    Ich bin gerade dran deine Torte mit Heidelbeer Ombremuster nachzumachen.
    Zu meinem Schreck ist mir gerade aufgefallen dass ich den Tortenring nicht ausgekleidet habe und schon die erste Schicht drinnen ist!
    Was mache ich jetzt??Hilfe!
    Glaubst du die Torte löst sich nachher trotzdem?

    Vielen Dank schon mal!

    Liebe Grüße
    Nicole

  • Hallo Eva,
    Ich möchte die Torte morgen backen und habe eine Frage zum Dekorieren. Wieso gibst du die Heidelbeeren erst nach dem auskühlen auf die Torte, kann ich sie nicht auf den noch frischen Fruchtspiegel legen? So bleiben sie doch besser haften oder wird der Fruchtspiegel nicht so fest?

    Danke und liebe Grüße
    Natali

    • Hallo Natali,
      weil sie sonst im Spiegel versinken. Wenn dir das lieber ist, kannst du das natürlich machen.
      Der Spiegel bleibt aber leicht klebrig, daher bereitet das eigentlich keine Probleme.
      LG Eva

  • Die Torte sieht nicht nur gut aus— sie schmeckt auch sehr lecker ??!!
    Werde die Torte demnächst mal mit Erdbeeren probieren.

    Danke für das tolle Rezept!!

    Gruß ?

  • Hallo Eva
    Super Torte. 2x ist sie mir gelungen und einmal ist sie in sich zusammen gefallen.
    Ich habe eine kurze Frage. Denkst du ich kann statt den Fruchtspiegel eine Schokoglasur machen?
    Vielen lieben Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz! Nadja

    • Hallo Nadja,
      das freut mich. Wahrscheinlich lag das Problem einmal am Geliermittel. Wenn man da unachtsam ist, kann das leider schnell passieren.
      Na klar 🙂
      LG aus Würzburg! Eva

  • Hallo Eva,

    ginge das Rezept auch mit einem Biskuit-Boden?
    Wäre mir persönlich lieber als der No-Bake-Boden. 😀

    Meinst du das geht und passt auch zusammen?
    Oder ist der Boden dann zu „fluffig“?

    Vielen lieben Dank für deine Meinung 🙂

    LG Pia

      • Hallo Eva!

        Die Torte ist als kleine Überraschung für meine Mama am Muttertag super gut angekommen.
        Habe den Auftrag bekommen die ab sofort öfter zu machen! 😉

        Vielen Dank für das schöne Rezept und die vielen weiteren (von denen sich schon viele den Weg in meinen Backordner verdient haben 🙂 )

        LG Pia

      • Hallo Pia,
        das freut mich sehr 🙂
        Ist auch eine Lieblingstorte meiner Mama 😀
        Vielen Dank für die lieben Worte.
        LG Eva

  • hallo liebe eva das seht sehr lecker aus ich wills gerne versuchen eine frage kann ich agartine nehmen und wie viel gr brauche ich warte auf deine antwort ?

    • Hallo Dounia,
      das freut mich 🙂
      Verwendest du Agar Agar oder Fertig Agartine aus der Tüte?
      6 Blatt Gelatine entsprechen einem 3/4 gestr. TL Agar-Agar. Die errechnete Agar-Agar-Menge muß für 1-2 Minuten in etwas Flüssigkeit aufgekocht werden.
      Bei Fertigagartine steht die Umrechung zwischen Gelatine normaler auf der Packungsrückseite.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      LG Eva

  • Liebe Eva, mir ist aufgefallen,dass du im Video sagst, dass du 100 gramm Puderzucker verwendest, im Rezept steht aber 150! Was ist denn nun richtig?

    • Hallo Claudia,
      da hast du Recht. Vielen Dank für den Hinweiß. Ich würde aber die Creme sowieso individuell abschmecken. Es gibt sehr süße und eher saure Heidelbeeren. Deswegen braucht man manchmal mehr und manchmal weniger.
      Würde also erstmal nur 100g dazugeben und dann abschmecken.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      LG Eva

    • Hallo Anni,
      ja wenn sie aufgetaut sind und du das Tauwasser von den Beeren getrennt hast kannst du sie verwenden.
      Ist nur wichtig das sie nicht zuviel Flüssigkeit in sich haben, damit die Creme gelieren kann.
      Viel Spaß beim Backen!
      LG Eva

      • Vielen Dank! Ein 20er Durchnesser ist mit ein bisschen zu klein. Ich würde lieber einen 24er nehmen aber die Torte soll trotzdem nicht viel niedriger werden. Kannst du mir einen Tipp geben wie ich die Mengen am besten erhöhe damit die Masse dann auch schön fest wird. Bin mir bzgl der Gelatine unsicher.
        Vielen Dank!
        Lg Anni

      • Hallo Anni,
        du kannst die Zutaten * 1,44 rechnen dann hast du die perfekte Menge. Also zum Beispiel 9 Blatt Gelatine * 1,44 = 13 Blatt
        Viel Spaß beim Backen.
        LG Eva

  • Hallo Eva

    Ich mache gerade die Blaubeertorte.. Habe aus Versehen zur ersten Schicht nicht 3 sondern alle 9 Gelatineblätter hinzugefügt. Ich weiss nun nicht was ich mit den zwei weiteren Schichten machen soll? Einfach ohne Gelatine?

    Die Masse ist recht flüssig und nicht wie bei di im Video.

    Wäre sehr dankbar um ein Feedback

    LG Esra

    • Hallo Esra, ich würde auf jeden Fall in die weiteren Schichten Gelatine hineingeben sonst werden die nicht fest. Die unterste Schicht wird dann halt relativ fest werden. Schmeckt aber trotzdem! ? LG Eva

      • Hallo Eva

        Danke vielmal für Deine Antwort! Ich habe es dann bei beiden Schichten ohne weitere Gelatine probiert sondern einfach die ganze Masse vermischt 🙂 Ombre Style hatte ich dan zwar nicht.

        Der Kuchen war unbeschreiblich lecker, auch wenn es dann immer noch ein wenig auseinanderfiel weil es zu flüssig war. Es hat mir sehr geschmeckt!

        Ich werde es noch einmal versuchen. Ich hoffe das zweite Mal wird es klappen.

        Liebe Grüsse
        Esra

  • Hallo Eva, auch ich habe die Torte bereits zum zweiten Mal gemacht. Geschmacklich ist sie der absolute Hammer! Doch auch ich hatte Probleme mit der Konsistenz der Schichten… eventuell lag es bei mir ebenfalls an der Gelatine, welche ich vielleicht zu heiß erwärmt habe. Ansonsten ist sie gut fest geworden, allerdings waren die Kühlschrank-Zeiten bei mir auch weit über 30Min 😀
    Trotzdem hat es diesmal geklappt und schmeckt wunderbar. LG, Elina

  • Hey Eva,
    Wie lange könnte ich die Torte ungekühlt lassen? Mit Transport und dortige Wartezeit bis zur Presentation wären es ca 4h… Geht mir die Torte dann kaputt?
    Lg Joy

    • Hallo Joy,
      wenn sie vorher gut durchgekühlt ist und sie nicht direkt unter Sonnenbestrahlung steht, dürfte es an sich kein Problem sein. Kommt natürlich noch darauf an wie heiß es zu diesem Zeitpunkt ist. Am besten wäre natürlich wenn dort ein Kühlschrank wäre. Besteht ja hauptsächlich aus Quark und Sahne.
      LG Eva

  • Hallo Eva, ich habe gerade die letzte schicht vor mir stehen und sie hat dieselbe farbe wie die mittlere… sollte ich einfach noch etwas mehr sahne hinzufügen? Danke im Voraus!

  • Hallo Eva. Super Rezept. Schmeckt gut:-)
    Jedoch war es ein bisschen schwierig bei mir…. die violetten“Cremen“ waren viel zu flüssig…:-( obwohl ich diese deutlich mehr als nur 30min kühl gestellt habe. Man sieht nun leider die 3 Stufen nicht gut. Hast du einen Tipp? habe eigentlich alles nach Rezept gemacht….

    • Hallo, das ist schade. Was für Früchte hattest du verwendet? Waren das gefrorene Früchte? Hast du Gelatine verwendet? Hatten die Schichten alle die gleiche Farbe oder war die Creme so flüssig, dass sie sich miteinander vermischt hatten? LG Eva

      • nein habe keine gefrohrene gekauft. Waren Heidelbeeren:-) Habe dann die Torte in den Gefrierer gestellt damit es fest wird… haha gelatine habe ich au h verwendet. nur ja ebe. war es ein wenig
        flüssig geworden… vlt klappt es beim 2. versuch besser.

        aber danke dir. hat sehr geschmeckt

      • Wurde sie dann fest? Ich vermute das die Gelatine vielleicht zu heiß war, die darf man nicht allzu heiß erwärmen, sonst verliert sie ihre Gelierkraft. Freut mich das sie euch geschmeckt hat! Das ist ja das wichtigste! 🙂 LG Eva

  • Hallo Eva.. Ich habe die Blaubeer Torte bereits schon zwei mal gemacht.. Die ist sehr lecker. Außer das es bei irgendwie nicht richtig geklappt hat mit den Farben.. Die 2. und 3. Schicht sagen immer dienlich gleich aus .. Aber Hauptsache es schmeckt danke

    • Hallo liebe Lisa,
      das tut mir Leid das es bei dir mit dem Farbverlauf nicht geklappt hat! Probiere es doch mal bei der untersten Schicht mit 2/3 vom Püree. Ich reduziere in der untersten Creme auch immer die Quarkmasse das sie durch das viele Püree ja sonst eine zu dicke Schicht ergeben würde. Damit fahre ich immer ganz gut. Freut mich das sie euch geschmeckt hat. Vielen Dank!
      LG Eva

Send this to a friend