DEFTIG BACKEN

Gemüsetarte mit bunter Spirale / vegetarisch

Die Gemüsetarte mit der bunten Spirale ist nicht nur ein Hingucker für eure Gäste sondern schmeckt auch super lecker. Das Rezept ist durch die verschiedenen Gemüsesorten kalorienarm und schmeckt auch Kindern. Ein tolles Rezept wenn ihr eure Gäste beeindrucken wollt.

Mürbteig
185g      Mehl
100g      kalte Butter
1 TL        Salz
1             Ei

Gemüsetarte mit bunter Spirale

Für den Mürbteig, das Mehl, die Butter, das Salz und das Ei zu einem glatten Teig verkneten.
Eine 24cm Tarteform mit Backtrennspray einfetten und den Teig etwas größer ausrollen als die verwendete Form. Hierzu verwendet ihr etwas Mehl, damit der Mürbteig nicht an der Oberfläche anklebt. Den ausgerollten Teig auf die Form legen und andrücken. Den Überstand könnt ihr mit einem Messer abschneiden. Die Tarteform mit dem Mürbteig für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
Danach steckt ihr mit einer Gabel den Mürbteig gründlich ein und backt ihn bei 175°C Oberunterhitze für ca. 10 Min. blind vor bis die Ränder leicht gebräunt sind. Blind bedeutet hierbei, dass auf dem Teig ein Backpapier gelegt wird und Hülsenfrüchte wie z.B. Erbsen in die Form eingefüllt werden. Somit kann der Teig nicht stark beim Backen aufgehen. Nach dem Backen stellt ihr den Mürbteigboden zur Seite und bereitet die Füllung vor.

Füllung
125g    Mozzarella
125g    Parmesan
200g    Schmand oder Sauerrahm
1 TL    Salz
nach Belieben Pfeffer, Muskatnuß, Paprika, Cayennepfeffer

Gemüsetarte mit bunter Spirale

Für die Füllung den Mozzarella in sehr kleine Stücke schneiden. Den Parmesan reiben und zusammen mit dem Schmand und den Gewürzen verrühren. Anschließend nochmals abschmecken. Die Käsefüllung in die vorgebackene Tarte geben und glattstreichen.

Gemüsespirale
2          mittelgroße Zucchini
1          mittelgroße Aubergine
3          große Karotten
2          rote Paprika
Salz und Pfeffer

Gemüsetarte mit bunter Spirale

Das Gemüse in dünne Streifen schneiden. Ich empfehle euch dazu einen Sparschäler oder einen Gemüsehobel zu verwenden. Die Streifen sollten eine ähnliche Höhe haben. Deswegen muss das ein oder andere Gemüse halbiert werden. Eine genaue Beschreibung findet ihr im Video.
Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Gemüsescheiben abwechselnd eng aufrollen. Dazu z.B. mit einem Auberginenstreifen anfangen, eng aufrollen und dann mit einem Zucchinistreifen oder einem Streifen Karotte umwickeln. Abwechselnd die Streifen aufrollen, damit ein schönes Farbmuster entsteht. Dabei beginne ich mit dem Kern und drücke diesen dann leicht mittig in die Käsemasse und arbeite mich dann nach außen vor.

Gemüsetarte mit bunter Spirale

Die fertige Spirale mit Salz und Pfeffer würzen. Für ca. 40-45 Minuten im Backofen auf der untersten Stufe backen. Sollte das Gemüse zu dunkel werden, mit Aluminiumfolie abdecken und weiterbacken lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Gemüsetarte !

Eure Eva

Schreibe einen Kommentar zu Anyuta X

6 Kommentare

  • Hallo Eva,

    ich bin über Chefkoch auf dein Rezept gestoßen, habe deine schöne Tarte gleich gebacken und konnte damit einige Leute beeindrucken! (Habe natürlich gleich den Link zum Rezept weiter gegeben.) Und weil sie so gut gelungen ist, habe ich direkt im Anschluss ein weiteres deiner Rezepte ausprobiert: die Schoko-Bananen-Muffins 😀 😀
    Danke für die tollen Rezepte!

    Liebe Grüße,
    Anyuta

  • Hallo,

    die Tarte ist toll, farblich wie geschmacklich. Aber ich habe ein Problem. Am Ende zieht sie unheimlich viel Feuchtigkeit. Damit weicht der Boden etwas durch und man kann sie schlecht schneiden. Was mach ich falsch?

    LG Antje

    • Hallo Antje,
      ich denke nicht das du etwas falsch gemacht hast. Manche Gemüsesorten geben mehr Wasser ab andere weniger. Du hättest sie vielleicht noch länger im Ofen lassen und in die Ofentür ein Kochlöffel stecken können, damit sie ein spaltbreit offen steht und die Feuchtigkeit entweichen kann.
      Eine weitere Möglichkeit ist das Gemüse vorher zu salzen und etwas Wasser ziehen lassen oder du gibst etwas Speisestärke in die Käsecreme.
      LG Eva

  • Hallo Eva,

    Es sieht sehr sehr appetitlich aus und möchte das unbedingt probieren, aber was passiert mit den Hülsenfrüchte? Kann ich die Hülsenfrüchte ganz normal weiterverarbeiten? Wäre zu schade so eine Menge weg zuschmeißen.
    Ich freue mich auf deine Antwort

    Lg Sevda ☺

Send this to a friend