OHNE BACKEN / NO BAKE TORTEN

Kinder-Country-Torte, knusprig, cremig

Die Kinder-Country-Torte ist eine neu entwickelte Torten-Kreation von mir. Knusprige Cerealien, Milchcreme, Schokolade vereinen sich zu einem leckeren „no bake“ Rezept.  Die Torte ist besonders für Kinder-Country Fans und Schokoladenfreunden an Geburtstagen oder anderen Feierlichkeiten ein Genuss.

Backinformationen für eine Kinder-Country-Torte

Arbeitszeit (ohne Backen)     30 Minuten
Backzeit                                    keine „no bake“
Ruhezeit                                   ca. 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad                 normal

knuspriger Tortenboden

150 g   Cerealien
200 g   dunkle Schokolade

Kinder-Country-Torte, knusprig, schokoladig, cremig

Für den Boden, die Schokolade klein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach die Cerealien mit der flüssigen Schokolade zusammen in einer Schüssel gründlich miteinander verrühren.
Eine Tortenplatte mit Backpapier belegen und darauf einen 24 cm Tortenring platzieren. Die Schokoladenmasse in den Ring einfüllen und mit der Löffelrückseite zu einem Boden andrücken. Nach einigen Minuten den Ring wieder vorsichtig abziehen damit die Schokolade nicht daran kleben bleibt und den Boden in einem kühlen Raum trocknen lassen. Währenddessen könnt ihr die Creme vorbereiten.

Weiße Creme

250 g   Magerquark
250 g   Mascarpone
300 g   Schlagsahne
200 ml Milchmädchen
6-7 TL Sanapart (oder 3 Pck. Sahnesteif, bzw. 1 Pck. gemahlene Gelatine,….)

Kinder-Country-Torte, knusprig, schokoladig, cremig

Zuerst den Quark, Milchmädchen und die Mascarpone cremig verrühren. Danach die kalte Schlagsahne hinzugeben und weiterschlagen, bis die Masse andickt. Das Sanapart hinzugeben und 1-2 Minuten weiterschlagen. Vorsicht! Die weise Creme nicht zu lange schlagen sonst wird sie grisselig!
Falls ihr andere Geliermittel verwendet, müsst ihr die Zubereitungshinweise auf der Packung beachten. Wer mag kann zusätzlich noch Cerealien unter die weiße Creme heben.

Den getrockneten Tortenboden auf eine Platte stürzen und das Backpapier abziehen. Somit klebt euch die Torte später nicht an der Tortenplatte fest. Danach den Boden auf eure Platte zurückstürzen und den Tortenring eng anlegen.

Kinder-Country-Torte, knusprig, schokoladig, cremig

In den Tortenring füllt ihr dann die weiße Creme ein und streicht sie glatt. Anschließend wird die Kinder-Country-Torte ca. 3 Stunden kühlgestellt bis die Creme fest ist.

Deko

6          Kinder Country
etwas  Cerealien

Die Kinder-Country grob hacken und wild auf der Oberfläche der Kinder-County-Torte verteilen. Anschließend nach Belieben noch etwas Cerealien darüber streuen. Zum Schluss den Tortenring abziehen und Genießen.

Kinder-Country-Torte, knusprig, schokoladig, cremig

Zum Schneiden empfehle ich euch ein sehr scharfes Messer zu verwenden. Viel Spaß beim Ausprobieren der Kinder-Country-Torte!

Eure Eva

 

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

47 Kommentare

    • Hallo Kerstin,
      habt ihr einen Supermarkt mit einer russichen Abteilung oder einen russischen Laden bei euch?
      Ansonsten kannst du auch mal schauen ob es das bei euch in Tuben anstatt in Dosen gibt.
      LG Eva

    • Hallo Ellen,
      Milch Mädchen ist gezuckerte dickflüssige Kondensmilch.
      Das gibt es in Dosen oder Tuben in jeden größeren Supermarkt oder in der russischen Abteilung.
      LG Eva

  • Hallo Eva!
    Das Rezept ist super einfach und macht kaum Schmutz in der Küche!
    Ich habe – statt normaler Schokolade – Kuchenglasur aus dem Beutel genommen: einfacher zu schmelzen und leichter zu schneiden!
    Vielen Dank für das Rezept!

  • Hallo Eva, ich will die Torte morgen für meine Mutter zum Geburtstag „backen“ 🙂 Wird die Sahne einfach so zur Mischung gegeben oder muss sie vorher steif geschlagen werden? Habe keinen Mixer 🙁 LG Ani

    • Hallo Ani,
      sie muss zwar nicht getrennt aufgeschlagen werden aber zusammen mit den anderen Zutaten.
      Du kannst sie zwar auch mit der Hand aufschlagen, ist aber natürlich anstrengender.
      LG Eva

    • Hallo Annika,
      Milchmädchen bekommst du in größeren Supermärkte in Tuben oder Dosen.
      Russische Abteilungen haben das auf jeden Fall.
      Ein Ersatz dafür gibt es leider nicht. 🙁
      Ansonsten kann man nur eine andere Creme zubereiten.
      LG Eva

    • Hallo Lavda,
      das ist gezuckerte Kondensmilch von der Firma Nestle. Gibt es in Dosen oder Tuben. In der russischen Backabteilung gibt es das auf jeden Fall. Bei uns hat das jeder größerer Supermarkt.
      LG Eva

  • Hallo Eva!
    Habe die Torte voller vorfreude „nach gebacken“ und leider ist mir die Torte bei Entfernung des Tortenrings die Creme über die Ränder des Bodens geflossen :/ Sie war sogar eine ganze nacht im Kühlschrank und habe alles gemacht wie nach deinem Rezept .
    Hast du da vllt ein Tipp oder eine Idee an was es gelegen haben könnte?

    Lg

    • Hallo Mira,
      das tut mir Leid. Was hattest du zum Festigen verwendet? Normalerweise dürfte sie schon beim Einfüllen in den Tortenring schon nicht mehr flüssig sein.
      Wenn du es wie ich mit Sanapart aufgeschlagen hast, dann sollte sie eine Konsistenz wie steifgeschlagene Sahne besitzen. Vielleicht hattest du die Creme zu kurz geschlagen? Oder wurde sie grisselig?
      LG Eva

  • Hallo Eva,

    die Kinder Country-Torte habe ich nun zum ersten Mal gemacht. Die Creme ist sehr lecker und gut geworden. Nur den Boden konnte man noch nicht mal richtig schneiden, da er durch die Schokolade einfach nur hart war. Es sind ja nur zwei Zutaten, Cerealien und Schokolade. Was kann man da falsch machen??? Ist es die falsche Schokolade? Ich habe Zartbitter-Kuvertüre genommen. Könnte es daran gelegen haben?

    • Hallo Bettina,
      du hast nichts falsch gemacht. Man braucht einfach ein scharfes Messer zum schneiden. Ich vermute du hast die Schokolade gut temperiert dann wird sie wieder schön hart. Gerade Zartbitter.
      Wenn du magst kannst du zur Schokolade noch Sahne hinzugeben, dann wird sie nicht so hart und ist besser schneidbar.
      Freut mich das sie euch schmeckt.
      LG Eva

  • Hallo Eva,
    Schmeckt die Torte denn besser am selben Tag oder kann man die auch schon einen Tag vorher machen? Ist da dann ein geschmacklicher Unterschied zu erwarten ?

    Lg Melissa 🌸

  • Habe dere Eva.

    Moi Freindin hoat die Torte nachgmachd und so woit woar auch ois guad. Das Problem woar dann beim schneida der Torte am End. Der Bodn is ausanand brocha.

    Mei, hoast da vielleicht oa Tipp für uns ausser das Messer vorher im warmen/heißen Wasser zu tauchen.

    Pfiad di

    • Hallo Christian,
      an sich ja. Die Creme wird dann aber deutlich süßer und du könntest Probleme mit der Konsistenz bekommen.
      Ich würde sie dann mit Gelatine festigen, dann bist du auf der sicheren Seite.
      LG Eva

  • Hallo Eva,

    die Torte sieht toll aus! Ich möchte sie Sonntag mal ausprobieren.
    Welche Schokolade nimmst du denn? Wahrscheinlich Vollmilch denke ich, aber Couverture sollte es auch nicht sein oder?
    LG Anna

    • Hallo Anna,
      rein geschmacklich finde ich normale Schokolade besser. Du kannst aber auch Kuvertüre verwenden.
      Ob Zartbitter oder Vollmilch ist auch egal. Ich hatte Vollmilch.
      LG Eva

  • Hallo,

    ich würde sehr gerne mal diese Torte ausprobieren, da sie einfach fantastisch aussieht!
    Ich bin mir nur nicht ganz sicher, was du mit dunkler Schokolade meinst… Für mich wäre es dann Zartbitterschokolade, aber auf den Bildern sieht es mehr nach Vollmilchschokolade aus. Kannst du mir dieses kleine Detail noch verraten? 😀

    Danke!!

  • Sieht das lecker aus *.* Ich lese ständig in deinen Rezepten „Milchmädchen“. Was ist das denn und wo bekommt man das? Liebe Grüße & mach weiter so 🙂

    • Hallo Anni,
      das ist gezuckerte Kondensmilch, die ist zähflüssig. Mit normaler klappt es leider nicht.
      Gibt es in allen größeren Supermärkte oder in der russischen Abteilungen.
      LG Eva

  • Hallo Eva könntest du die Nährwerte dieser Torte auch darstellen? Technisch finde ich deine Backkunst toll. Aber viel zu mächtig .z.B.Cerealien (Honigpops, gibt’s auch ungesüßt) mit dunkler schokolade. Und Mascarpone und sahne. Wow.

    • Hallo Sandra,
      ich sehe das halt so: Das gönnt man sich halt mal.
      Wenn man sich ansonsten gesund ernährt und sich bewegt, ist es nicht verwerflich sich mal ein Stück Torte zu gönnen.
      Man ist die Torte ja nicht komplett allein auf. Ich zumindest nicht. 😀
      Wenn du kalorienarme Rezepte möchtest, ist meine Seite dann vielleicht nicht das richtige für dich.
      LG Eva

Send this to a friend