SÜSSES KLEINES

Apfel-Crumble mit Vanillesoße, fruchtig-nussig

Der Apfel-Crumble mit Haselnuss ist ein schnelles und leckeres Dessert. Mit warmer Vanillesoße übergossen ist er perfekt für die kälteren Herbsttage.  Bei diesem Rezept vereinen sich die Geschmacks-Komponenten knusprig-nussig, cremig-vanillig und fruchtig-süß.

Backinformationen für einen Apfel-Crumble (6 Personen)

Arbeitszeit (ohne Backen)     20 Minuten
Backzeit                                    35 Minuten
Ruhezeit                                   keine
Schwierigkeitsgrad                 leicht

Für den Apfel-Crumble mit Vanillesoße

Streuselteig

225 g     Mehl
150 g     Butter
75 g        Haselnüsse
75 g        Haselmüsse, gemahlen
100 g     Zucker, brauner

Apfel-Crumble mit Vanillesoße

Die Haselnüsse grob hacken und mit den trockenen Zutaten verrühren. Währenddessen die Butter schmelzen und zügig unterrühren bis eine streuselige Masse entsteht. Die Streusel in den Kühlschrank stellen und die Äpfel vorbereiten.

Apfelschicht

1 kg        Apfel
etwas Zucker, brauner
etwas Zimt

Apfel-Crumble mit Vanillesoße

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Dann in eine Schüssel geben und mit Zucker und Zimt vermischen.

Anschließend die Apfelstücke in eine Auflaufform legen und mit den Streuseln bedecken. Den Apfel-Crumble ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Ober- und Unterhitze knusprig backen. Dann den Apfel-Crumble auf Tellern portionieren und mit warmer Vanillesoße begießen.

Vanillesoße

600 ml   Milch
30 g        Speisestärke
2             Eigelbe
1             Vanilleschote

Apfel-Crumble mit Vanillesoße

Dazu die Vanilleschote halbieren und mit der Rückseite eines Messers das Vanillemark auskratzen. Von der Milch etwas abnehmen und darin die Speisestärke und die Eigelbe gut verrühren. In einem Topf die Milch mit dem Zucker, dem Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen lassen. Sobald die Milch kocht rührt ihr schnell die Stärkemischung hinzu. Dann nochmal kurz aufkochen lassen bis die Milch leicht andickt. Die Vanillesoße vom Herd nehmen und die Vanilleschote entnehmen. Wer mag kann sie noch mit etwas Zucker süßen.

Apfel-Crumble mit Vanillesoße

Viel Spaß beim Ausprobieren des Apfel-Crumble mit Vanillesoße!

Eure Eva

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

4 Kommentare

  • Hallo Eva,

    ich habe gerade dein leckeres Rezept ausprobiert. Und ich muss wirklich sagen, dass es uns den Tag versüßt hat. Die Streusel waren so herrlich nussig und die Vanillesoße schön fest! Leider habe ich den Fehler gemacht und die Soße zu lange auf dem Herd gelassen, sodass schon fast ein Pudding entstanden ist 🙂 Danke für deine leckeren Rezepte!!

    Liebe Grüße
    Pirthipal

  • Hallo Eva,
    das Rezept macht mich total an. Ist durch die Nüsse bestimmt viel besser als mein bisheriges Crumblerezept. Ich werde es in den nächsten Tagen nachmachen. Nur eine Frage: ich hätte es gern in meine private Rezeptsammlung „Paprika“ kopiert, um es auch nächstes Jahr wieder zu finden (deine Seite wird da automatisch angegeben). Ist so etwas grundsätzlich nicht möglich? Oder klappt es nur bei mir grad nicht?
    Liebe Grüße, Ulrike

    • Hallo Ulrike,
      da mir immer wieder Rezepte Wort für Wort geklaut wurde, musste ich die Funktion leider deaktivieren.
      Du kannst aber auf Drucken gehen und es dir als pdf abspeichern.
      LG Eva

Send this to a friend