OHNE BACKEN / NO BAKE TORTEN

Wassermelonentorte

Gekühlte Wassermelonentorte ist die richtige Erfrischung für den Sommer. Die Kombination aus einem knusprigen Keksboden, einer leichten Joghurtschicht und der Wassermelone ist ideal für die warmen Tage.

Boden
200g      Butterkekse
125g      Butter

Die Kekse in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz gründlich zerschlagen. Alternativ die Kekse in einem Mixer fein zerkleinern. Danach die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel gründlich verrühren.
Für die runde Form, den Bröselteig in einen 24 cm Tortenring füllen und mit einem Löffel, Trinkglas oder einem Fondantglätter fest andrücken bis eine geschlossene Oberfläche entstanden ist. Ist der Boden gründlich angedrückt, stellt ihr ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Währenddessen könnt ihr die Creme vorbereiten.

Wassermelonentorte

Creme
200g      Wassermelone
50g         Zucker
10g         Vanillezucker
300g      Schlagsahne
600g      Joghurt (10%)
1 Saft von einer Zitrone
10 Blatt Gelatine

Zuerst 10 Blatt Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Wassermelone vierteln, das Fruchtfleisch herausschneiden und die Kerne entfernen. Danach 200g Wassermelone mit Zucker, Vanillezucker und Limettensaft fein pürieren. Solltet ihr mehr Fruchtfleisch herausgelöst haben als benötigt, könnt Ihr es für die Dekoration aufheben.

Wassermelonentorte

Die Gelatine ausdrücken und zu Wassermelonenpüree in einen Topf geben. Diesen auf den Herd stellen und unter Rühren erhitzen bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Wichtig ist, dass die Mischung nicht aufkocht um die Festigkeit der späteren Creme nicht zu zerstören. Währenddessen könnt ihr bereits die kalte Sahne steif schlagen.
Zuerst einen großen Esslöffel Joghurt in der Wassermelonenflüssigkeit gründlich verrühren damit sich die Temperaturen angleichen und später keine Klümpchen entstehen. Anschließend die Wassermelonengelatineflüssigkeit gründlich mit dem Joghurt verrühren. Dann die bereits geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
Die entstandene Masse kann so in den Tortenring auf den Tortenboden eingefüllt werden und muss dann für ca. 3 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank auskühlen.

Deko
ca. 400g Wassermelone
20g         Zucker
250ml    Flüssigkeit
1 Päckchen Tortenguss
etwas Minze

Wassermelonentorte

Das Wassermelonen-Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und auf die feste Creme dicht verteilen.

Für den Tortenguss, die Flüssigkeit, den Zucker und das Tortengusspäckchen in einen Topf geben. Unter Rühren, kocht ihr die Mischung auf bis sie anfängt dicklich zu werden. Dann stellt ihr ihn zur Seite und lasst ihn etwas abkühlen. Alternativ könnt Ihr den Tortenguss auch mit Stärke aufkochen.
Zuletzt gebt ihr noch den etwas abgekühlten Tortenguss gleichmäßig über die Wassermelonen und stellt die Wassermelonentorte nochmal für mind. 30 min in den Kühlschrank. Anschließend müsst ihr nur noch den Tortenring abziehen. Für den Geschmack und die Deko könnt ihr noch einige Minzeblätter auf der Oberfläche verteilen.

Wassermelonentorte

Viel Spass beim Ausprobieren der Wassermelonentorte !

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend