BAUE DEINE EIGENE FONDANT-TORTE

Wunderkuchen – Teil 1 Fondanttortenspecial

Fondanttortenspecial: Baue deine eigene Fondanttorte!
Teil 1 – Wunderkuchen

Mit dieser Videoreihe möchte ich euch zeigen, wie einfach es ist, Schritt für Schritt eine Motivtorte/ Fondanttorte herzustellen. Natürlich gibt es nicht nur das eine Motivtortenrezepte sondern viele verschiedene Varianten.
Ich zeige euch in verschiedenen Teilen einige Varianten von Böden, Cremes und die Technik des füllen, einstreichen und einschlagen des Fondant bis hin zum Stapeln der Torten.
Dabei versuche ich alle wichtigen Tipps und Tricks die ich in den letzten Jahren gelernt habe in den verschiedenen Tutorials unterzubringen.

Zutaten Wunderkuchenteig:
5             Eier
375g      Mehl
1             Päckchen Backpulver
250ml    Öl
250ml    Flüssigkeit (z.B. Milch, Amaretto, Saft)
175g      Zucker
1             Prise Salz

Die Eier mit dem Zucker weißschaumig aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt besser verdreifacht hat. Die Flüssigkeit mit dem Öl zusammen unter die Eiermasse verrühren. Die restlichen Zutaten sieben und vorsichtig unter die Eiermasse heben bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Ich backe die Böden bei dieser Torte mit der Isoliermethode um eine Auswölbung des Bodens zu vermeiden. Dazu schaut ihr euch am besten das obige Video an. Anschließend den Teig in eure Form einfüllen. Den Kuchen ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober- und Unterhitze stellen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Eva 🙂Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

22 Kommentare

  • Liebe Eva! Ich schaue mir gerade dein Fondanttortenspecial (Hochzeitstorte) an – verstehe ich das richtig, dass die angegebenen Mengen für eine 24cm Form gedacht sind? Ich lese das aus den Kommentaren so raus, bin mir aber unsicher, da du selbst ja eine 30cm Form verwendest und zwei Teige gemacht hast 🙂 Danke!

  • Hallo Eva,
    erstmal Danke für deine tollen Rezepte und Tipps!
    Kannst du mir sagen, ob man den Wunderkuchen oder den Biskuit einfrieren kann, so dass man ihn schon 1 Woche vorher zubereiten kann?
    Danke und viele Grüße Franziska

  • Liebe Eva,
    wo bekommt man denn diesen tollen Tortenschneider den Du benutzt? Ich schneide zwar immer mit Schnur und Messer aber manchmal werden die Böden nicht ganz gerade? Schon mal ganz liebe Grüße und Danke
    Katharina

  • Hallo Eva. Vielen Dank für deine tollen Videos. Ich moechte dein Rezept probieren aber in einer 20 cm Form
    Wie versenden ich deine Tabelle wenn ich verkleinern moechte. Danke Caro

  • Hallo Eva,
    Ich möchte die RegenbogenTorte machen. Und zwar rechteckig. Ich habe eine Form die 32×23 ist. Um wieviel sollte ich das rezept hier erhöhen um genug Masse für die Böden zu haben?

      • Danke Eva
        Du bist echt klasse. Sag mal welche Flüssigkeit würdest du für die Regenbogen torte wählen? Es wird die Geburtstagtorte für meine 2 jährige Tochter.

        LG Heike

      • Hallo Heike,
        du kannst da wirklich fast alles nehmen, Säfte, Fanta, Limo, Milch. Je nachdem welchen Geschmack ihr gerne mögt.
        Wenn du es gerne fruchtig magst kann ich mir auch vorstellen Orangensaft und Orangenschalenabrieb mithineinzugeben. Das gibt eine tolle Frische.
        Viel Spaß beim Backen!
        LG Eva

  • Liebe Eva, vielen dank für deine mühe! super tolle videos!
    ich möchte eine 2-stöckige torte backen, wofür ich den wunderkuchen als auch den biskuitboden einen tag vorher backen möchte. wie lagere ich die böden dann am besten im kühlschrank? etwa auf eienm teller mit frischhaltefolie abgedeckt?
    liebe grüße

    • Hallo Naila,
      du kannst ihn wenn er abgekühlt ist mit Frischhaltefolie abdecken oder wie ich sie in einen Tortenhaube legen und sie so in den Kühlschrank stellen. Ist beides möglich. 🙂
      Viel Spaß beim Backen!
      LG Eva

  • Liebe Eva ich möchte eine schöne hohe Torte machen ist es denn besser wenn ich das Rezept 2 mal Backe ? Ich wollte es in einen 26 Tortenring backen . Da ich den Teig einfärben wollte !! Liebe Grüße Sina

    • Hallo Sina,
      ich würde das Rezept 1 1/2 mal backen.
      Ich würde die Böden dann auch einzeln backen, dann können die einzelen Böden besser aufgehen.
      Viel Spaß beim Backen!
      LG Eva

  • Liebe Eva,
    ich habe nun alle Videos zu der Hochzeitstorte angesehen. Die Freundin meines jüngsten Sohnes und ich habe meinem ältesten Sohn versprochen zu seiner standesamtlichen Trauung eine einstöckige Fondanttorte zu machen. Nach deinen super Videos sind wir ganz zuversichtlich das wir das schaffen werden, 1. Probe Mitte Januar. Ich werde berichten. Du machst das echt super, weiter so. Habe schon 2 deiner Torten zu Weihnachten gemacht. Ich hatte noch nie so schöne torten. Das macht echt Spaß. Ein gutes neues Jahr für dich.

Send this to a friend