SÜSSES KLEINES

Apfelzimtschnecken

Die Apfelzimtschnecken aus Hefeteig sind ein köstliche Kombination und passen super in die herbstliche Apfelzeit. Außerdem sind sie einfach und schnell zubereitet. Dieses Video habe ich mit der lieben Tine vom Kanal MissVerständnis gedreht.

Hefeteig
350g – 400g Mehl
125ml    lauwarmes Wasser
1             Ei
30g         Zucker
1 TL        Salz
60g         Milch
45g         Butter
1 Würfel Hefe

Apfelzimtschnecken

Zuerst die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen. Danach die Hefe zerbröseln und im lauwarmen Wasser mit etwas Zucker auflösen.
Die Butter und ca. 50-75g Mehl zu Seite stellen. Die restlichen Zutaten werden in einer Schüssel verknetet bis sie sich miteinander verbunden haben. Dann die Butter hinzugeben und während dem verkneten langsam das restliche Mehl schrittweise hinzugeben bis ein glatter und weicher Hefeteig entstanden ist.
Anschließend die Hände etwas einfetten und den Teig zu einer Kugel formen. Diese in die Schüssel legen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Füllung
2             Äpfel
50g         Zucker
50g         Butter
50g         Mandeln
2 EL       Zimt
etwas Mehl
Saft von 1 Zitrone

Apfelzimtschnecken

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf die Apfelstücke mit Zitronensaft und Zimt vermengen. Danach erhitzen bis sie leicht köcheln und 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.
Für eine cremige Konsistenz der Butter müsst ihr sie vorsichtig und langsam in einem Topf auf der Herdplatte oder in der Mikrowelle zerlassen. Stellt sie dann kurz zur Seite bis sie benötigt wird.
Den Zimt und den Zucker für die Füllung gründlich verrühren.
Danach die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Hefeteig mit einem Nudelholz rechteckig ausrollen. Auf den Teig die Butter verstreichen und den Zimtzucker mit den Mandeln gleichmäßig darüber verstreuen. Anschließend von der Längsseite her aufrollen und die Rolle in gleichmäßig dicke Scheiben von ca. 2-3 cm aufschneiden.
Die Schnecken nochmals zugedeckt an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen lassen. Danach die Apfelstücke auf die Schnecken geben und mit den Fingern leicht eindrücken. Die Schnecken bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten backen. Sobald sie eine bräunliche Backfarbe bekommen haben nehmt ihr sie heraus und lasst sie abkühlen.

Zitronenguss
100g      Puderzucker
etwas Zitronensaft

Apfelzimtschnecken

Den Puderzucker sieben und mit etwas Zitronensaft verrühren bis eine zähflüssige Masse entsteht. Den Guss mit einem Löffel über die Schnecken sprengeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Apfelzimtschnecken !
Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

2 Kommentare

  • Hallo Eva,
    Deine Rezepte sind super!

    Ist es richtig, dass bei den Apfelzimtschnecken die Milch in Gramm gemessen wird ?

    Danke im Voraus 🙂

    Lieben Gruß Ramona

    • Hallo Ramona,
      vielen Dank. Freut mich das sie dir gefallen.
      Das ist egal ob gramm oder ml. 🙂 Macht nur einen kleinen Unterschied.
      Viel Spaß beim Backen.
      LG Eva

Send this to a friend