KUCHEN UND TARTEN

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille-Note

Die Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille ist ein sehr leckeres herbst- und winterliches Rezept. Durch den Joghurt-Teig und den Apfel ist der Kuchen sehr saftig aber trotzdem leicht. Die Schneckenform mit den süßen und leicht vanilligen Zuckerguss-Fäden gibt ihm ein sehr leckeres Erscheinungsbild. Wenn ihr schnell einen leckeren Apfelkuchen zaubern wollt, kann ich diesen nur sehr empfehlen.

Backinformationen für die Bratapfel-Zimt-Schnecke

Portionen                                 12-16 Stücke
Arbeitszeit (ohne Backen)     30 Minuten
Backzeit                                    35 Minuten
Ruhezeit                                   keine
Schwierigkeitsgrad                 normal

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille

Schnecken-Teig

450 g   Mehl
100 g   Zucker
200 g   weiche Butter
1          Päckchen Backpulver
1 TL     Vanilleextrakt
250 g   Joghurt

Für die Bratapfel-Zimt-Schnecke werden alle Zutaten zu einem glatten und festen Teig verknetet. Der Teig sollte anschließend noch ganz leicht klebrig sein.

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille

Bratapfel-Füllung

500 g   Äpfel
100 g   weiche Butter
75 g     brauner Zucker
2-3 EL  Zimt

Für die Bratapfel-Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel die restlichen Zutaten gut miteinander verrühren.

Der fertige Knetteig wir auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausgerollt und gleichmäßig mit der Zimtbutter bestrichen. Anschließend wird er in vier gleich breite Streifen geschnitten und mit den Apfelwürfeln gleichmäßig belegt.
Die länglichen Teigstreifen werden geschlossen und zu langen Rollen geformt. Wie ich das gemacht habe könnt ihr oben im Video anschauen.

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille

Um eine gleichmäßige Schnecke zu erhalten werden die Rollen schneckenförmig in einen Tortenring gelegt. Alternativ könnt ihr auch eine mit Butter eingefettete Springform verwenden.

Die Zimt-Schnecke wird bei 180 °C für 35 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken bis die Oberfläche eine goldbraune Farbe besitzt.

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille

Zuckerguss

150 g    Puderzucker
etwas   Zitronensaft
etwas   gemahlene Vanille (oder Vanilleextrakt)

Für den Guss den Puderzucker sieben und nach und nach so viel Zitronensaft unterrühren bis eine dickflüssige Konsistenz entstanden ist. Ich gebe noch etwas Vanille für den Geschmack hinzu. Den Zuckerguss über den Kuchen in Fäden ziehen oder ihn komplett damit einstreichen.

Bratapfel-Zimt-Schnecke mit Vanille

Viel Spaß beim Ausprobieren der Bratapfel-Zimt-Schnecke!

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend