DEFTIG BACKEN

Burgersalat, der Party-Salat für Männer

Der Burgersalat ist eine moderne Alternative zum klassischen Burger. Er ist der perfekte Schichtsalat um auf der nächsten Grill Party anzugeben und die Gäste mit seinem würzigen Burger Geschmack zu überraschen.  Die mega leckeren selbstgemachten Hamburger-Brötchen runden dieses Rezept ab.

Burgersoße
250ml    10% Joghurt
125ml    Mayonnaise
½            Zwiebel
1 TL        Ketchup
1 EL        Senf
2             Knoblauchzehen
1 TL        Paprikapulver
1 Spritzer Kräuteressig
3 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Burgersalat mit Sesam Buns

Für die Soße, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren.

Burgersalat
1             Eisbergsalat
1kg         Hackfleisch
einige Gewürzgurken
Salz, Paprika und Pfeffer
½            Zwiebel
200g      Käse (z.B. Gouda)

Burgersalat mit Sesam Buns

Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf glasig dünsten. Anschließend das Hackfleisch hinzugeben und scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant würzen und abschmecken. Das Hackfleisch darf ruhig etwas stärker gewürzt sein, da der Salat sehr viel von der Würze wegnimmt.

Die Sesam Buns einmal waagerecht durchschneiden und 5 Buns-Deckel zur Seite legen. Die restlichen Brötchen zu kleinen Brotwürfeln schneiden. Den Eisbergsalat im kalten Wasser waschen und in mundgerechte Stücke zerrupfen. Die Gewürzgurken in kleine Scheiben schneiden und den Käse reiben.

Für den Burger Salat verwende ich eine sehr große Glasschüssel (siehe Video). Auf dem Boden wird die Hälfte der Brotwürfel verteilt. Auf diese wird die Hälfte des Salates verteilt und direkt darauf die Hälfte der Burgersoße. Darauf die Hälfte der Gewürzgurken und die Hälfte des Hackfleisches füllen. In der gleichen Reihenfolge wiederholt ihr die Schichtung mit der anderen Hälfte der jeweiligen Zutaten. Zum Schluss den gerieben Käse auf der Oberfläche verteilen und mit den Buns-Deckel bedecken.

Hier geht es zum Rezept der Hamburger-Brötchen.

Burger-Brötchen, Hamburger-Brötchen

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen des Burgersalat!

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

3 Kommentare

  • Hi
    Ich wollte mich hier kurz verewigen und mich für das großartige burger Rezept bedanken . Da alles selbst zubereitet wird konnte ich die lästige laktoseintoleranz meines mannes einfach umgehen. Mein Mann sagt dass wir ruhig öfter Salat essen können ? Ich habe die kartoffelrosen zeitgleich ausprobiert sie sehen fantastisch aus für Essen mit Gästen ist es eine tolle Idee super Seite tolle Sachen weiter so ich bleibe dran viele grüsse aus dem Sauerland

Send this to a friend