SÜSSES KLEINES

Mohnzopf / Mohnstriezel

Dieser leckere Mohnzopf oder auch Mohnstriezel genannt, darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Er besteht aus einem lockeren Hefeteig, einer nussigen Mohnschicht und einer süßen Glasur. Dieses Rezept ist für Mohnfans ein absolutes Muss.

Hefeteig
250g      Mehl
50g         weiche Butter
80ml      lauwarme Milch
30g         Zucker
1             Ei
1             Bio-Zitrone
1 Prise Salz
½ Würfel frische Hefe

Mohnzopf

Das Mehl in eine Schüssel füllen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit der Hälfte der Milch übergießen und mit etwas Mehl vom Schüsselrand bedecken. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 10- 15 Minuten gehen lassen.
Währenddessen die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Davon die Hälfte für die Füllung beiseite stellen. Alle Zutaten dann mit den Händen oder in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend nochmal zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen kann die Mohnfüllung vorbereitet werden.

Füllung
100g      gemahlener Mohn
50g         Zucker
90ml      Milch
50g         gehackte Mandeln
25g         Butter
1             Ei

Mohnzopf

Die Milch in einem Topf mit der restlichen Zitronenschale erwärmen und darin die Butter schmelzen. Den Mohn mit dem Zucker vermengen und zur warmen Flüssigkeit hinzugeben. Anschließend solange verrühren bis eine breiige Paste entstanden ist. Danach die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zum Schluss das Ei und die Mandeln hinzugeben und gut vermischen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die Mohnmasse darauf verstreichen und von der Längsseite her aufrollen. Dann die Rolle einmal in der Mitte längs durchschneiden. Jedoch müsst ihr aufpassen, dass an einer Seite die Rolle noch mind. 1cm zusammen hängt und nicht vollständig auseinandergeschnitten wird. Anschließend die beiden entstandenen Stränge mit der Mohnseite nach oben zu einem Zopf flechten. Dann den Mohnzopf vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen und nochmal zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Er kommt in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- Unterhitze für ca. 20- 25 Minuten. Nach dem Backen wird der Mohnzopf direkt mit der Aprikosenmarmelade glasiert.

Glasur
ca. 50g Aprikosenmarmelade
50g       Puderzucker
etwas   Zitronensaft

Mohnzopf

Dazu die Aprikosenmarmelade in einem Topf oder in der Mikrowelle erhitzen bis sie sich etwas verflüssigt hat. Mit einem Pinsel den noch warmen Mohnzopf glasieren. Danach muss er komplett auskühlen.
Den Puderzucker sieben und mit etwas Zitronensaft verrühren bis eine zähflüssige Masse entsteht. Zum Schluss den Zitronenguss mit einem Löffel über den Mohnzopf sprengeln.

Mohnzopf

Viel Spaß beim Ausprobieren des Mohnzopfes!
Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

8 Kommentare

Send this to a friend