SÜSSES KLEINES

Mini – Schweineöhrchen

Als Kind habe ich diese leckeren Schweineöhrchen aus Blätterteig schon gerne gegessen. Die Kombination aus Blätterteig, Zucker und Schokolade finde ich einfach nur lecker.

Zutaten:
1 rechteckiger Blätterteig aus dem Kühlregal
20g     Zucker
20g     Butter
1EL     Aprikosenmarmelade
75g     Schokolade

Der Blätterteig muss Raumtemperatur besitzen damit er nicht reist. Deswegen muss er ca. eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank genehmen werden. Zuerst müsst ihr die Butter langsam in der Mikrowelle oder auf dem Herd zerlassen. Danach die Aprikosenmarmelade durch einen Sieb streichen um Klümpchen zu vermeiden. Den Blätterteig ausrollen und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Anschießend die Aprikosenglasur mit einem Pinsel darauf verteilen und den Zucker gleichmäßig darüber streuen.
Den Blätterteig von beiden Seiten her einrollen, dass sich die beiden Rollen genau in der Mitte treffen. Je enger ihr sie einrollt umso schöner ist später euer Ergebnis. Danach die Rolle in das Backpapier einwickeln und 10 Minuten in den Gefrierschrank geben. Falls ihr keinen habt, könnt ihr sie auch ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Wichtig ist, dass die Rollen danach schön kühl ist um sie leichter schneiden zu können.

Schweineöhrchen

In der Zwischenzeit könnt ihr euren Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen. Ist eure Rolle richtig kalt, könnt ihr sie mit einem scharfen Messer mit möglichst dünner Klinge in ca. 0,5 cm Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Falls die Schweineöhrchen beim Abschneiden leicht verdrückt sind könnt ihr sie mit den Fingern wieder etwas in Form ziehen oder drücken. Beim Backen werden sie kräftig aufgeben. Deswegen solltet Ihr etwas Platz zwischen den einzelnen Öhrchen lassen wenn ihr sie bei 200°C Ober- Unterhitze für ca. 10 Minuten backt.

Nach dem Backen lasst ihr sie vollständig erkalten. In der Zwischenzeit könnt ihr die Schokolade schmelzen. Die einfachste Methode Schokolade zu verarbeiten ist die Impfmethode. Dazu teilt ihr sie im Verhältnis 1/3 zu 2/3. Die größere Menge erwärmt ihr über ein Wasserbad. Die Schüssel sollte dabei nur im Dampf des Wassers und nicht direkt im Wasser stehen. Immer wieder langsam umrühren damit die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Ist sie geschmolzen nehmt ihr sie aus dem Wasserbad heraus und gebt die restliche Schokolade hinzu. Danach solange langsam umrühren bis sie komplett aufgeschmolzen ist. Durch diese Methode ist sie automatisch abgekühlt und hat die perfekte Verarbeitungstemperatur.
Die Schweineöhrchen dann nach Belieben in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und auf einem Backpapier trocknen lassen.

Schweineöhrchen

Die Schweineöhrchen könnt ihr natürlich auch ohne Schokolade genießen.
In einer Keksdose halten sie einige Tage.
Eure Eva

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend