SÜSSES KLEINES

schokoladige Himbeerküchlein (innen flüssig)

Himbeerküchlein

Diese leckeren schokoladigen Himbeerküchlein sind schnell zubereitet. Ich finde sie sind perfekt als Dessert geeignet.

Zutaten:
420g   Kuvertüre (Zartbitter)
330g   Butter
6          Eier
210g   Zucker
60g     Mehl
60g     Speisestärke
30g     Himbeeren (tiefgefroren oder frisch)
6 EL    Schlagsahne 

Die Schokolade in kleine Stückchen hacken und die Butter bei schwacher Hitze in einem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade der Butter hinzugeben und solang umrühren bis sich eine homogene Masse ergibt. Danach müsst ihr die Masse etwas abkühlen lassen.
Währenddessen ein Backblech mit Backpapier auskleiden. 12 Dessertringe mit Butter einfetten, mit etwas Mehl vorbereitenden und mit etwas Abstand auf das Backblech stellen.

Anschließend die Eier schaumig rühren, den Zucker hinzugeben und zu einer weißschaumigen Masse verrühren. Danach das Mehl und die Speistärke sieben und darüber geben. Die Himbeeren zerkleinern und die ganze Masse verrühren. Zuletzt noch die Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmischung heben.

Himbeerküchlein

Den Teig in die Ringe füllen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Während der Teig quellt, den Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Danach den Teig etwa 8-10 Minuten backen. Dazu müsst ihr wirklich ausprobieren wie lang eurer Backofen braucht damit der Teig innen flüssig und außen fertig ist. Also nicht verzweifeln wenn es nicht beim ersten Versuch klappt, denn sie schmecken auch ohne flüssigen Kern sehr lecker.
Nach dem Backen den Ring mit einem stumpfen Messer lösen. Wenn ihr wollt könnt ihr sie noch etwas dekorieren.

Dekoration:
2          EL Puderzucker
24        Himbeeren

Den Puderzucker über die Küchlein sieben und mit den Himbeeren dekorieren. Ihr könnt sie sowohl warm als auch kalt vernaschen.
Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

Send this to a friend