KUCHEN UND TARTEN

Brownie – Marshmallow – Kuchen

Hier ein typisch amerikanisches Rezept eines leckeren Brownie – Marshmallow – Kuchen. Der Boden ist schön knusprig, die Brownieschicht ist schokoladig herb und die Marshmallow schmecken karamellig. Außerdem ist dieser Kuchen schnell und einfach hergestellt. Trotz der Marshmallowschicht ist er aber nicht zu süß.

Zutaten Boden:
175g    Mehl
85g      Butter
50g      Zucker

Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel verrühren. Danach eine Springform mit Backpapier belegen und gut einfetten. Den Brösel-Teig hineingeben und mit der Rückseite eines Löffels zu einem Boden fest andrücken und um den Springformrand einen 2cm-hohen Rand bilden. Das Rezeptmengen sind dabei ideal für eine 22-24cm Springform.

Anschnitt Brownie - Marshmallow - Kuchen

Zutaten Brownieteig:
150g    Butter
150g    Zucker
75g      Kakao
¼Tl      Salz
2          Eier
10g      Vanillezucker
60g      Mehl

Die Butter mit dem Zucker, dem Kakao und Salz vorsichtig in einem Topf schmelzen. Dabei gut umrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Währenddessen könnt ihr den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier mit dem Vanillezucker schaumig rühren und anschließend das Mehl mit der Kakaomischung hinzugeben und kurz verrühren. Die Masse ist dann zäh und klebrig und wird vorsichtig auf dem Bröselteig verstrichen.
Anschließend gebt ihr den Kuchen für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Direkt nach dem Backen verteilt ihr die Marshmallow auf dem Kuchen.

Brownie - Marshmallow - Kuchen

Zutaten:
25 Stück Marshmallow

Die Marshmallow eng auf dem Kuchen verteilen. Je nachdem wie braun ihr sie haben wollt gebt ihr den Kuchen nochmal ca. 5-10 Minuten in den Ofen.

Den Kuchen könnt ihr warm oder kalt genießen. Wer mag kann den abgekühlten Kuchen kurz in der Mikrowelle wieder etwas erwärmen. Zum Anschneiden braucht ihr ein Sägemesser, da die Marshmallow-Masse sehr zäh ist.

Stückchen Brownie - Marshmallow - Kuchen

Viel Spaß beim Ausprobieren des Brownie – Marshmallow – Kuchen!
Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

2 Kommentare

  • Hallo.

    Ein toller Kuchen,klasse!Gelingt auf Anhieb.Schön rühren mit dem Kakao beim Erhitzen.Er schmeckt wirklich gut und tatsächlich nicht zu süß aber süß genug.Und ganz wichtig,finde ich: Ich weiß zwar nicht wie er sich warm schneiden lässt aber kalt(bei uns war es der Geburtstagskuchen) muss man echt ein gutes Gefühl und das richtige Messer haben.Ich habe es dann am besten mit einem schmalen Brotmesser hingekriegt,welches nicht so zackig ist.Man muss sich zügig durch die ausgehärtete Marshmallow-Schicht sägen,der Rest ist dann easy.Es brauchte einige Versuche mit nem großen Brotmesser,dann mit dem normalen aber sehr scharfen Küchenmesser bis wir dann auf die Idee kamen,das schmales und gar nicht mal so scharfes Brotmesser zu nehmen.Ansonsten klebt und hängt es ganz brutal,und man kann daran verzweifeln.

    Auch sollte man ihn,wie bei den meisten Kuchen,erst auskühlen lassen bevor man ihn aus der Form bekommen möchte.Auch da verhält es sich ähnlich,denn die Marshmallows gehen im Ofen etwas auf und kommen,trotz etwas Abstand beim Belegen,an den Rand,von dem man sie nachher befreien muss(egal wie gut man eingefettet hat).Nicht so einfach,aber wenn man’s mal raushat..

    Den wird’s bei uns sicher öfter geben! 5 Sterne Deluxe 🙂

    • Hallo Andre,
      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. 😀
      Freut mich das dir das Rezept gefällt.
      Leider ist das Schneiden bei diesem Kuchen echt kniffelig dafür schmeckt er aber super. 😀
      LG an dich Eva

Send this to a friend