KUCHEN UND TARTEN OSTERN SÜSSES KLEINES

Hefezopf mit Mandelkruste

Der Hefezopf ist luftig locker und durch die Mandelkruste lecker süß. Er ist eine Mischung aus einem Hefezopf und einem Bienenstich. Das perfekte Rezept für euren Osterbrunch oder die Kaffeetafel. Zudem ist er einfach und schnell zubereitet.

Hefeteig
100ml  Milch (lauwarm)
150ml  Sahne (lauwarm)
1 Würfel Hefe
500g    Mehl
75g      Butter (weich)
50g      Zucker
1TL      Salz
100g    gehackte Mandeln

Hefezopf mit Mandelkruste

Das Mehl in eine Schüssel füllen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit der Milch übergießen und etwas Zucker darüber streuen damit sie Nahrung bekommt. Danach mit etwas Mehl vom Schüsselrand bedecken. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen bis die Hefe eine kleine Schaumkrone gebildet hat. Die restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit der Hefemilchmischung zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zum Schluss die gehackten Mandeln unter den Teig kneten. Alternativ könnt ihr auch Rosinen für den Hefezopf verwenden. Danach den Teig für mindestens 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt, besser verdreifacht hat.

Hefezopf mit Mandelkruste

Den Hefeteig in drei gleichgroße Portionen aufteilen und zu gleichmäßigen Strängen auf ca. 50 cm ausrollen. Aus den Rollen einen Zopf flechten und die Ende zusammendrücken und rund formen. Danach wird der Hefezopf auf ein Backblech gelegt und für nochmal ca. 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen gelassen. Ist er dann nochmal aufgegangen kommt er in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- Unterhitze für ca. 15-20 Minuten. Währenddessen wird die Mandelkruste vorbereitet.

Mandelkruste
50g      Butter
50g      Zucker
75g      Schlagsahne
100g    gehobelte Mandeln

Hefezopf mit Mandelkruste

Die Butter mit dem Zucker zusammen in einer Pfanne zerlassen. Danach die Sahne unter Rühren hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen, bis die Masse dicklich wird. Zum Schluss die Mandeln hinzugeben und unterrühren. Die Masse auf dem vorgebackenen Hefezopf gleichmäßig verteilen und bei 200°C Ober- und Unterhitze backen bis die Mandeln eine goldbraune Farbe haben.

Hefezopf mit Mandelkruste

Viel Spaß beim Ausprobieren vom Hefezopf mit Mandelkruste!

Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

6 Kommentare

  • Hallo Eva
    Hast du eine alternative Idee für die mandelkruste?
    Ich mag Mandeln leider nicht würde aber gerne dein Rezept mal ausprobieren.
    LG Anka

    • Hallo Anka,
      das ist schwierig da ja auch im Teig Mandeln sind.
      Du kannst den Hefeteig statt Mandeln mit Rosinen zubereiten und den Zopf mit etwas Eigelb und Milch einpinseln.
      Dann erhälst du einen leckeren Rosinenzopf. 🙂 oder du machst meinen leckeren Mohnzopf: http://evasbackparty.de/mohnzopf/
      VieL Spaß beim Backen!
      LG Eva

  • Erstmal muß ich sagen, daß ich die Seite echt klasse finde, es sind viele leckere Sachen dabei. Den Zopf werde ich für Ostern gleich mal ausprobieren.

    Eine Frage/Vorschlag. Könnte man vielleicht für die Rezepte eine Druckoption implementieren ( ein Klick und dann gibt’s ein pdf oder sowas ) das wäre sehr hilfreich denke ich.

    • Hallo Daniel,
      es freut mich das dir meine Seite gefällt.
      Es gibt bereits einen Printbutton auf meiner Seite.
      Auf den mobilen Geräten findest du ihn ganz unten bei den Sharebutton. Ganz rechts ist ein graues Plus dort findest du den Print Button.
      Auf dem PC findest du ihn auf der linken Seite unterhalb der Share Buttons.
      Viel Spaß beim Drucken!
      LG Eva

  • Hey Eva, ich backe gerade deinen hefezopf nach und hab mir dazu das Rezept ausgedruckt. Du fängst dein Rezept an das man Hefe und Milch verrühren soll. Aber ich glaube du hast vergessen das man vorher das Mehl in eine Schüssel geben sollte. Aber da ich natürlich dein Video gesehen hab wusste ich was zu tun ist. Für meine mum die ja nur das ausgedruckt Rezept bekommt schreib ich ihr das einfach noch dazu. Ich freu mich schon gleich den leckeren hefezopf zu verspeisen. Und natürlich warte ich wie immer auf ein neues video von dir 🙂 LG Eva

    • Hallo liebe Eva,
      da hast du absolut Recht. War schon ein bisschen spät heute Nacht als ich das Rezept abgetippt. 😀
      Vielen Dank für deinen Hinweiß und deine lieben Worte.
      Viel Spaß beim Vernaschen!
      LG Eva

Send this to a friend