KUCHEN UND TARTEN

KiBa Cheesecake

Ich habe für euch einen cremigen KiBa Cheesecake gebacken. Die Kombination aus Kirsch und Banane (KiBa) habe ich schon als Saft in meiner Kindheit sehr oft und gerne getrunken. In Verbindung mit dem cremigen Käsekuchen finde ich diese Kombination ebenfalls sehr köstlich. Die ganzen Kirschen als Topping sind dabei noch das optisches Highlight.

Zutaten Boden:
120g      Vollkorn-Butterkekse
120g      Amarettinikekse
120g      Butter

KiBa Cheesecake Käsekuchen

Zuerst die Kekse in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz zerschlagen. Wer mag kann noch kleine Stücke übrig lassen. Danach die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel verrühren. Eine 24-cm Springform mit Backpapier auskleiden und daran den Bröselteig einfüllen. Mit der Löffelrückseite könnt ihr die Keksbrösel gut zu einem Boden andrücken. Falls ihr ihn wie ich im Wasserbad backen wollt, müsst ihr die Springform außen mit Alufolienstreifen gut einkleiden. Die Alufolie verhindert, das Wasser in die Form beim Backen gelangt. Den Boden anschließend ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Zutaten Käsemasse:
600g      Frischkäse
75g         Zucker
30g         Speisestärke
3             Eier
200g      Schmand
2 reife   Banane

KiBa Cheesecake Käsekuchen

Den Frischkäse mit dem Zucker zusammen 3-4 Minuten cremig rühren. Danach kann die Speisestärke mit dem Schmand hinzugefügt werden. Während dem Rühren ein Ei nach dem anderen hinzugeben. Zum Schluss muss die Banane noch geschält und mit einer Gabel in kleine Stücke zerquetscht werden. Die Bananenstücke kommen dann auch zur Käsemasse und werden gut untergerührt. Danach einfach auf den gekühlten Boden geben und glatt verstreichen.
Den KiBa Cheesecake in den vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober- Unterhitze geben ca. 50 Minuten backen. Falls ihr ihn im Wasserbad backt, müsst ihr ein tiefes Backbleck mit heißem Wasser füllen. Ihr könnt die Form auch in eine große Auflaufform stellen und dort das Wasser bis zur Hälfte einfüllen. Nach dem Backen lasst ihr ihn im Ofen komplett abkühlen bis die Käsemasse nicht mehr wackelt. Ihr könnt ihn dann über Nacht in den Kühlschrank geben oder ihr warten bis er komplett ausgekühlt ist.

Kirschtopping:
200ml    Kirschsaft
20g         Zucker
1Tl          Speisestärke
ca. 30    Kirschen
evtl. 1 Prise Zimt

KiBa Cheesecake Käsekuchen

Alle Zutaten bis auf die Kirschen in einem Topf geben und gut verrühren. Danach die Masse solange aufkochen lassen bis sie anfängt dickflüssiger zu werden. Bevor die Kirschsoße auf den Kuchen kann lasst ihr sie auf handwarm runterkühlen. Mit einem Löffel kann sie dann auf der Oberfläche verteilt werden. Zum Schluss könnt ihr ihn mit ganzen oder entkernten Kirschen dekorieren.

KiBa Cheesecake Käsekuchen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren des KiBa Cheesecake !
Eure Eva

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ist Ihnen etwas unklar? Wie waren Ihre Erfahrungen beim Nachbacken? Schreiben Sie mir einen Kommentar! Danke im voraus für Ihr Feedback.

2 Kommentare

Send this to a friend